Edelmetall-Scheidung

Edelmetallhaltige Materialien werden in einem Pyrolyse- oder in einem Hydrolyseverfahren zurück gewonnen. Auch eine Kombination beider Verfahren ist möglich.

Im Pyrolyseverfahren werden die edelmetallhaltigen Elemente von den minderen Elementen befreit. Hierbei wird nach der Schmelze die Schlacke abgegossen und nach dem Veraschungsprinzip reduziert.

Im Hydrolyseverfahren werden die edelmetallhaltigen Elemente entweder in Königswasser Gelöst oder in Salzsäure / Chlorgas in Lösung gebracht (Aufschlussverfahren). Anschließend werden die Metalle ausgefällt oder reduziert. In Zwischenreinigungsstufen werden die Edelmetalle weiter "gereinigt". Am Ende wird das Edelmetall aus der Metall - Salzverbindung durch Kalzination, lektrolyse oder Separation mit bestimmten Chemikalien extrahiert.

Folgende Metalle können geschieden werden: